Titelbilder-6.png

CROSS Festival, Verbania

Februar 2020 - Juni 2021

Gewinner des CROSS Awards & der CROSS Residency 2020

Mit dem Konzept zu "European Kitchen Encounters" und der ersten Folge "VR-BANIA" wurde das Team um Carmen C. Kruse und Manuel Zwerger Gewinner des CROSS Awards 2020 und einer CROSS Residenz in Verbania. Das Projekt untersucht die Beziehung zwischen der Gemeinschaft, ihrer Traditionen und Küche durch Interviews mit Mitgliedern der Region am Lago Maggiore. Grundlage der Arbeit ist neben den Interviews das am häufigsten vorkommende Speise, die die Stücklänge vorgibt. Während ihres Aufenthalts in der Casa Ceretti werden die Künstler das Rezept, die Interviews und O-Töne der Bevölkerung, die Traditionen und die Aktionen, die zu seiner Zubereitung gehören, als Material für die klangliche und performative Komposition erforschen und zu einem multimedialen Virtual Reality Musiktheaterprojekt entwickeln. Die Uraufführung von "VR-BANIA" findet im Herbst 2021 in Buenos Aires, Argentinien statt.

CROSS Award & CROSS Residency

Der CROSS Award ist eine internationale Auszeichnung, die 2014 von Tommaso Sacchi ins Leben gerufen wurde und sich mit frühen Werken auf dem Gebiet der darstellenden Künste (Tanz, Theater, Musik) befasst. Der Preis regt die Erforschung und den künstlerischen Ausdruck im Zusammenhang mit der Vereinigung verschiedener Stile und Genres an und zeichnet mehrsprachigen Praktiken, die Vermischung von Techniken und Codes im Zusammenhang mit verschiedenen darstellenden Künsten und eine engen Verbindung zu Gemeinschaften aus. Ziel des Wettbewerbs ist es neue Werke zu finden, die die Sprachen des Körpers und des Bühnengeschehens mit der musikalischen Komposition in Dialog bringen. Zudem werden drei Residenzen von einer Expertenjury (Kritiker, Künstler, Kuratoren und Designer) und einer Territorialjury nach künstlerischen und technischen Kriterien vergeben. Die drei ausgewählten Projekte erhalten ein Budget für ihre Arbeit und ein 16-tägiges Aufenthalt in Verbania, indem sie dieses umsetzten können. Die 5. Auflage hatte 262 Nominierungen aus 32 Ländern. Mehr

Konzept von Carmen C. Kruse & Manuel Zwerger. 

Auftragswerk von COCREATIONS, koproduziert mit CROSS Projects und Festival MAIA. Entwicklungsunterstützung von Judith Selenko, Ariane Stamatescu, Schloss Unterloibl, und Dr. Elke Piskernik.  

Kreatives Team

c2c3791c-f0a7-4c4f-b328-81dab1f089f5_edi

Manuel Zwerger

Komposition

01_09-Carmen-C.-Kruse.jpg

Carmen C. Kruse

Regie & Text

Anna Piroli (c) Giovanni Daniotti

Anna Piroli

Performerin

Leo Morello

Leo Morello

Performer

Manuel Zwerger

Der Südtiroler Komponist studierte Komposition am Konservatorium in Innsbruck und an der Royal Academy of Music in Århus. In seiner Arbeit strebt er nach interdisziplinärer Zusammenarbeit und Erforschung von Klang, Szene, Bewegung und Bühne. Seine Werke wurden u.a. mit dem Ensemble Modern, Windkraft – Kapelle für neue Musik, Ensemble chromoson, Ensemble airborne extended, Tiroler Kammerorchester Innstrumenti und dem Streichorchester Sonarkraft in Argentinien, Russland, der Türkei und Europa aufgeführt. Er  erhielt u.a. Stipendien der Akademie Musiktheater heute, des Richard-Wagner-Verbandes Wien, der Stadt Innsbruck (Hilde-Zach-Kompositionsförderstipendium) und des Bundeskanzleramts Österreich (Start-Stipendium 2020). Gemeinsam mit  Carmen C. Kruse gewann er den CROSS Award in Italien und war Finalist des OPER.A 20.21 Wettbewerbs der Haydn Stiftung (2019). ​www.manuelzwerger.com

 

Carmen C. Kruse 

Carmen C. Kruse ist Regisseurin für Repertoire und neues Musiktheater. Sie wuchs in Kärnten und Hamburg auf und lebt in Wien. Ihre Arbeiten sind geprägt von der Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Themen und deren Auswirkungen auf Einzelne. Gespeist von Community-interviews schafft sie immersive Welten, in denen Orchester und dramatische Handlung eng verbunden sind. Produktionen brachten Kruse zu den Osterfestspielen Baden-Baden, dem Ensemble Modern, dem Halifax Summer Opera Festival, an das Staatstheater Mainz und die Oper Stuttgart. Sie gewann den Regiewettbewerb der Osterfestspiele Baden-Baden (2018), den CROSS Award in Italien (2020) und war Finalistin beim OPER.A 20.21 Wettbewerb (2019). Sie Alumna des Lincoln Center Theater Directors Lab in New York (2018), und des Women Opera Makers Workshop mit Katie Mitchell der Académie du Festival d'Aix. www.cckruse.com

Impressions from the Recording-Days

Juli 2021 #Metropol, #Wien

Impressionen der Konzept-Workshops

Mai 27-31, 2021 in #SchlossUnterloibl, #Kärnten

Jul 5-12, 2021 #AlteWäscherei,  #Wien

Impressionen der Interview-Phase

6.-9. Februar 2020 #Verbania